gemeinde-drei-gleichen.de - :: Gemeinde Drei Gleichen :: Ortsteile :: Wandersleben

Startseite > Gemeinde Drei Gleichen > Ortsteile > Wandersleben

Wandersleben

Wandersleben - herrlich gelegen im Gebiet der Drei Gleichen - wird von West nach Ost durch den Fluß Apfelstädt "geteilt". Der Bahnhof und der Autobahnanschluss an die A4 verbinden den Ort mit den wichtigsten Verkehrsadern unseres Landes. Wandersleben liegt fast in der Mitte zwischen der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt im Osten und der Residenzstadt Gotha im Westen.


Die Gegend um Wandersleben wurde schon vor Jahrtausenden besiedelt. Tonscherbenfunde und Grabstätten aus dem Jungneolithikum (4500 - 1800 v.u.Z.) geben Einblicke in die Lebensweise unserer Vorfahren.


In einem Schenkungsverzeichnis des Klosters Fulda aus dem 9. Jahrhundert wird Wandersleben erstmalig urkundlich erwähnt. Ab Mitte des 10. Jahrhunderts hatte die Grafen von Gleichen ihren Sitz auf der gleichnamigen Burg. Sie bestimmten bis zu ihrem Aussterben im Jahre 1631 die Geschichte des Ortes mit. Ihnen gilt die berühmte Sage vom zweibeweibten Grafen von Gleichen.


1089 belagerte der deutsche Kaiser Heinrich IV. die Burg Gleichen, wurde jedoch vom Burgherrn Graf Eckbert in die Flucht geschlagen. Bei der Schlacht kamen der Erzbischof von Köln Siegwin, die Bischöfe von Lausanne Burkhard und Otto von Regensburg ums Leben. Eins von einstmals zwei mittelalterlichen Sandsteinkreuzen an der Straße zwischen Wandersleben un dem Gasthaus Freudenthal erinnert noch an dieses Ereignis.


Nach dem Erlöschen der Grafen von Gleichen wurden die Grafen von Hatzfeld mit dem Ort Wandersleben und der Burg Gleichen belehnt. Sie nannten sich hernach Grafen von Gleichen und Hatzfeld. 1793 starb auch dieses Geschlecht aus. 1802 kam Wandersleben zum Königreich Preußen.


 

Weitere wichtige Ereignisse des Ortes:

    * 1875 Anschluß von 5 Laufbrunnen in der Ortslage an die von Wechmar
        kommende Wasserleitung nach Erfurt
    * 1885 Entwicklung einer Eisenbahnhaltestelle an der Strecke Gotha - Erfurt
    * 1886 Eröffnung eines Postamtes
    * 1908 Errichtung eines eigenen Elektrizitätswerkes
    * 1983 Entdeckung eines mittelalterlichen Wohnturmes (um 1250)
    * 1994 Renovierung des Rathauses
    * 1998 Renovierung des Kirchturmes der St. Petrie Kirche

Wandersleben war und ist für viele Wanderer Ausgangspunkt für Ausflüge zu den "Drei Gleichen" und dem legendären Gasthaus Freudenthal.

Veranstaltungen

Kita-Sommerfest Seebergen
1. Juni - Uhr

Ort: Kita Seebergen

Kita-Sommerfest
2. Juni - Uhr

Ort: Kita Grabsleben

Fußball Camp Mainz 05
3. Juni - 5. Juni - Uhr

Ort: Sportplatz Mühlberg

Jubelkonfirmation
4. Juni - Uhr

Ort: St. Lukas Kirche Mühlberg

Festwoche zur 1200 Jahrfeier Wandersleben
9. Juni - 18. Juni - Uhr

Ort: Wandersleben

Arbeitstreffen
13. Juni - Uhr

Ort: Gaststätte Sm Sportplatz Wandersleben

Sommerkino Film Katharina Luther
16. Juni - Uhr

Ort: Mühlburg

19. Drei Gleichen Pokal
17. Juni - Uhr

Ort: Turnhalle Mühlberg

Sommercamp Nachwuchs SG
23. Juni - 25. Juni - Uhr

Ort: Sportplatz Mühlberg

Kita-Sommerfest Mühlberg
24. Juni - Uhr

Ort: Kita Mühlberg

Öffnungszeiten

Kontakt:

OT Wandersleben

Schulstraße 1
99869 Drei Gleichen

Telefon: 036202/70812

sekretariat@gemeinde-drei-gleichen.de

 

Sprechzeiten:

Dienstags:

09:00 Uhr - 12:00 Uhr

13:00 Uhr - 18:00 Uhr


Donnerstags:

13:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

Freitags:

09:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

Montag und Mittwoch bleiben die Ämter geschlossen. Außerhalb der Sprechzeiten nach Vereinbarung.